Psychodrama

Angenommen, Sie haben das Gefühl, dass Ihr Leben ins Stocken geraten sei, Sie die Übersicht verloren zu haben scheinen und etwas Neues auszuprobieren bereit sind, dann biete ich Ihnen an, Ihre innere Wirklichkeit mit Hilfe des Psychodramas "auf die Bühne zu bringen":

                             

  • mit Handpuppen
  • mit Symbolen
  • mit Hilfe von Märchen
  • und mit weiteren kreativen Möglichkeiten.

So können Sie Ihre erlernten Rollen und Handlungsmuster erleben und erspüren und neue Handlungsmöglichkeiten ausprobieren.

 

Das Psychodrama in der Einzelberatung und im Coaching möchte ich Ihnen als Monodrama auf einer weiteren Seite vorstellen.

"Wer an den Spiegel tritt, um sich zu ändern, der hat sich bereits geändert." - Über den Zorn

(De Ira), XXXVI, 1 (Original lat.: "Qui ad speculum venerat ut se mutaret, iam mutaverat.")

Seneca

Bild: Marit Hartkopf, pixelio.de (ID: 337258)